Vach

 
 

Lohnendes Ziel am Ende des Zenntal-Radwegs: Aufstieg auf den „Solarberg“ von Fürth mit Rundumblick und Panoramatafeln:

im SO ist die Burg von Nürnberg,

im Norden blickt man Richtung Zennmündung – mit Erlangen im Hintergrund und im Westen ist das idyllische ZENNTAL zu sehen, wie es das letzte Bild hier zeigt.

Der Zenntalradweg führt bei Flexdorf - kurz vor Vach - hin an den Main-Donau-Kanal.

Von dort kann man nach Norden oder Süden weiterradeln.

Um die andere Seite des Kanals zu erreichen, muss man unter der Kanal-Trogbrücke, die sich über die Zenn spannt, hindurch um den Aussichtsberg bzw. die Mündung der Zenn zu erreichen.










Auf gut ausgeschilderten Radwegen erreicht man in den Flusstälern die Städte Fürth und Nürnberg.

Nach Erlangen, Forchheim und Bamberg führt der Radweg direkt am Kanal entlang nach Norden mit Anschlüssen an die Radwege an der Aisch und am Main.

Richtung Süden gelangt man zum Radweg an der Bibert, zum „Alten Kanal“, zum Fünf-Flüsse-Radweg, in das Altmühltal oder an das neue fränkische Seengebiet.

Flusskilometer 0,0

Blick vom Solarberg Richtung Nordwesten zur Zenn-Mündung